Gesunde Ernährung >> Ernährung

Kein Zucker Zugesetzt, Vs. Frei Von Zucker

Geschrieben von Becky Bell, MS, RD; Aktualisiert: Dezember 06, 2018

Bei so vielen Forderungen, geschrieben auf den Etiketten von Lebensmitteln, kann es verwirrend sein, um festzustellen, welche Produkte sind am gesündesten. "Ohne Zucker" und "zuckerfrei" sind beliebte Aussagen, die auf Lebensmittel-Pakete, aber Sie bedeuten nicht das gleiche. Weder von diesen Bedingungen zwangsläufig, dass ein Lebensmittel gesund ist, und Sie werden wahrscheinlich brauchen, um weiter zu untersuchen, die Lebensmittel-label, um zu bestimmen, genau das, was in das Produkt.

Kein Zucker Hinzugefügt

Die Federal Food and Drug Administration regelt, welche Lebensmittel produziert, kann Anspruch auf ein label. Nach Angaben der FDA, ist die Aussage "kein Zucker zugesetzt" kann nur verwendet werden, wenn kein Zucker oder zuckerhaltige Zutat verwendet wird, während der Verarbeitung. Zucker-Zutaten enthalten, die unter diesem standard gehören Honig, Melasse, high fructose corn syrup, Malz Sirup und Rohrzucker-Sirup. Zum Beispiel, einige Eissorten sind mit der Aufschrift "ohne Zucker", weil Sie nicht mit Zucker gesüßt, aber Sie sind nicht frei von Zucker, denn Sie enthalten lactose, eine Natürliche Milchzucker.

Frei Von Zucker

Die FDA-Richtlinien erfordern, dass ein Lebensmittel enthalten muss weniger als 0,5 Gramm Zucker pro portion auf dem Etikett als "zuckerfrei" ist. Dies beinhaltet natürlich vorkommende Formen von Zucker und jegliche Zutaten, die Zucker enthält. Technisch ist das Lebensmittel nicht vollständig frei von Zucker, solange es erfüllt die pro-Dienst-Anforderung. Während die Hälfte ein Gramm Zucker ist eher unbedeutend, halten Sie diese Tatsache im Hinterkopf, wenn Sie planen, zu konsumieren, mehrere Portionen Essen.

Künstliche Süßstoffe

Die Bezeichnungen "zuckerfrei" und "ohne Zuckerzusatz" nicht geben Ihnen jede information über die künstliche Süßstoffe. Produkte, die entweder dieser Ansprüche auf dem Etikett kann enthalten künstliche Süßstoffe. Lesen Sie die Zutatenliste, um zu identifizieren, welche Art von Süßungsmittel enthalten sind, in einem Lebensmittel. Aspartam, Acesulfam-Kalium, saccharin, sucralose und neotame sind Beispiele von künstlichen Süßstoffen, können gefunden werden in Zucker-oder no-Zucker-added Lebensmittel.

Auswirkungen

Nach MayoClinic.com zu viel Zucker in der Ernährung kann zu gesundheitlichen Problemen führen wie schlechte Ernährung, Gewichtszunahme, erhöhte Triglyzeride und Karies. Aussagen über Zuckergehalt auf ein Etikett kann Ihnen helfen, verwalten Ihre Zuckerkonsum, aber diese Ansprüche nicht sagen, die ganze Geschichte. Wenn ein Lebensmittel mit der Bezeichnung "zuckerfrei" oder "ohne Zusatz von Zucker", bedeutet es nicht, dass das Essen kalorienreduzierten oder Kohlenhydrat-frei. Die beste Quelle von Informationen über ein Lebensmittel-label ist die nutrition facts-panel, die Listen Kaloriengehalt, total Kohlenhydrat-und Zuckergehalt sowie eine vollständige Liste der Zutaten.

Über den Autor

Becky Bell ist eine eingetragene Ernährungsberater mit Erfahrung in den Bereichen diabetes, chronische Nierenerkrankungen und Allgemeine Ernährung. Bell hat einen Bachelor of Science in Diätetik von Olivet Nazarene University und einen Master of Science in human nutrition an der University of Alabama.

ADVERT

Am beliebtesten