Gesunde Ernährung >> Diät

Die Top Drei Lebensmittel, Die Körperfett

Geschrieben von Anne Michael ; Aktualisiert: Dezember 17, 2018

Mehr als ein Drittel der Amerikaner sind übergewichtig, nach den Centers for Disease Control and Prevention. Adipositas ist ein Zustand, in Verbindung mit chronischen Erkrankungen wie diabetes, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs. Ungesunde Ernährung und lebensstil sind die wichtigsten Faktoren, die zu der Bedingung. Verbrauchen überschüssige Kalorien und Sie eine sitzende Lebensweise zu erleichtern Fette Ablagerung im Körper. Zu reduzieren das Risiko von übergewicht, vermeiden Sie Lebensmittel, die Reich an Zucker und gesättigten Fetten zu beziehen und täglich trainieren.

Frittierte Lebensmittel

Pommes Frites, gebratene Koteletts, gebratene Hühner, gebratene Eier und gebratenes Fleisch sind alle Reich an Kalorien und gesättigte Fette. Konsum von hohen Mengen dieser Lebensmittel führt zu mehr Körperfett. Kochen, Grillen und braten empfohlen, reduzieren die Menge an Fett. Speisen wie chicken sollten gehäutet werden, während die Eier sollten gekocht werden, zu begrenzen, die Fett und Cholesterin.

Raffinierte Kohlenhydrate

Im Gegensatz zu nicht raffiniert Kohlenhydrate, raffinierte Kohlenhydrate haben einen niedrigen Faser-Inhalt. Durch den Verzehr von rohem Kohlenhydrate, Sie fühlen sich zufrieden, schnell, im Vergleich zu verbrauchen raffinierte Kohlenhydrate. So, ist man wahrscheinlich verbrauchen eine Menge von raffinierten Kohlenhydraten, führt zu einer höheren Aufnahme von Kalorien. Darüber hinaus Verzehr von raffinierten Kohlenhydraten erhöht sich die rate der insulin-Sekretion der Bauchspeicheldrüse. Insulin erhöht die rate, an dem Zucker wird im Körper gespeichert als Fett. Es hemmt auch die Mobilisierung der Fettreserven und Signale der Leber, Cholesterin zu produzieren. Beispiele für raffinierte Kohlenhydrate sind high-fructose-Sirup, Zucker, Softdrinks, Bier, Saft, Wein, verpackt Getreide, Weißbrot, fudge, Schokoriegel und cupcakes.

Rotes Fleisch

Rotes Fleisch wie Hamburger, spareribs, Rinderhackfleisch und Lamm-Koteletts sind Reich an gesättigten Fetten und Kalorien. Gesättigte Fette verursachen eine Zunahme der Menge des Cholesterins im Körper. Hohes Cholesterin führt zu einem erhöhten Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Um zu verhindern, dass die schädlichen Auswirkungen von rotem Fleisch, weißem Fleisch ist ratsam. Fisch, gehäutet Hähnchenbrust und Schweinefilet sind ausgezeichnete Quellen von weißem Fleisch. Fisch und Meeresfrüchte wie Lachs, bluefish, See Forelle, Sardinen, Hering und Thunfisch, ist auch Reich an omega-3-Fettsäuren, die vorteilhaft bei der Verringerung der Herz-Komplikationen.

Vollmilch-Milchprodukte

Vollfett-Milchprodukte wie Eis, Sahne, saure Sahne, Hüttenkäse, Milch, butter und ghee sind Reich an essentiellen Nährstoffen wie vitamin D und Kalzium. Jedoch, diese Produkte sind auch Reich an gesättigten Fetten und Kalorien. Zu vermeiden und reduzieren die Fetteinlagerung in den Körper, ersetzen Sie Vollfett-Produkte mit low - oder fettfreie Sorten.

Über den Autor

Anne Michael ist ein Arzt, dessen arbeiten wurden in medizinischen Fachzeitschriften. Sie ist ein senior health editor mit “Belfast Telegraph." Sie hat Ihr Studium mit dem Bachelor of Science in Lebensmittel-und Ernährungs-Programm von Brescia University College und ein Master 's Degree in Wissenschaft und Ernährung vom King' s College London.

ADVERT

Am beliebtesten