Gesunde Ernährung >> Diät

Hat Thunfisch Niedrigere Cholesterin?

Geschrieben von Maia Appleby; Aktualisiert November 21, 2018

Zwei Arten von liporopteins tragen Cholesterin durch Ihren Körper. Low-density-Lipoproteine oder LDL, verursachen Cholesterin zu sammeln, die auf Ihre Arterien. Ein überschuss führen kann, zu Herzinfarkt oder Schlaganfall. High-density-Lipoproteine oder HDL bewegen Cholesterin aus Ihrem Körper, und schützt Sie von der Entwicklung Arterie plaque. Obwohl Thunfisch nicht niedriger LDL-Cholesterin direkt, es kann helfen, erhöhen HDL-Ebenen und senken Sie Ihre Triglyceride, verbessert sich Ihr Verhältnis und schließlich kann verringerter LDL-Ebenen.

Omega-3-Fettsäuren

Ein 3-Unzen-portion von gegrilltem blauflossen-Thunfisch hat etwa 10,5 Gramm Fett, aber nur 2.7 dieser Gramm sind gesättigte Fettsäuren. Der rest ist gesünder, ungesättigten Fettsäuren, darunter fast 3 Gramm omega-3-Fettsäuren. Das Institute of Medicine empfiehlt, dass Männer mindestens 1,6 Gramm omega-3-Fettsäuren pro Tag, und dass Frauen mindestens 1,1 Gramm. Omega-3 kann zu erhöhen HDL-Ebenen, nach Ansicht der Forscher von der American Heart Association, der Hinweis, dass Inuit-Eskimos, die bereits über einen hohen Verzehr von Fetten Fischen, haben höhere HDL-levels und niedrigere LDL-Spiegel als die Populationen mit geringeren Fisch-Zufuhr. Die Inuit' Sterblichkeit von Cholesterin-bedingten Herz-Krankheit ist auch deutlich niedriger als die der anderen Populationen.

Triglyceride

Die meisten Ihrer Körperfett und das Fett in Ihrem Essen ist in einer form als Triglyceride, entsprechend der New York University Langone Medical Center. Wenn Sie hohe triglyceride oder einer Hypertriglyzeridämie, können Sie senken Sie, durch hinzufügen von Thunfisch auf Ihre Ernährung. Nach Medline Plus, die Einnahme von Fisch-öl, das reichlich in Thunfisch, kann die Verringerung der Triglyzeride um 20 bis 50 Prozent. Einer niedrigeren Ebene der Triglyzeride assoziiert ist mit einem höheren HDL-Cholesterin. Verbessern Sie Ihr Verhältnis von HDL-zu LDL-Cholesterin reduziert das Risiko der Entwicklung einer Arterie plaque.

Koronare Herzkrankheit

Die führende Ursache der koronaren Herzkrankheit, oder CHD, ist die Anhäufung von plaque in den Arterien zu Ihrem Herzen, nach Medline Plus. Überschüssiges Cholesterin im Blut kann dazu führen, dass dieser potenziell tödlichen Krankheit. Der Verzehr von Fisch Häufig können niedriger das Risiko der Entwicklung einer KHK, nach Ansicht der Forscher, die eine Studie veröffentlicht in der Zeitschrift "Journal of the American Medical Association" im Jahr 2002. Sie folgten der Diäten von knapp über 85.000 Frauen seit 16 Jahren und fanden, dass diejenigen mit einer höheren Aufnahme von Fisch, einschließlich Thunfisch und omega-3-Fettsäuren hatten eine niedrigere Sterblichkeit von CHD.

Vermeiden Sie Mayonnaise

Halten Sie Ihre LDL Niveaus niedrig sind, die Centers for Disease Control and Prevention empfiehlt, nicht mehr als 200 Milligramm Cholesterin pro Tag. Chunk light tuna packed in water, ist cholesterinarm, mit jedem 3-Unzen-portion enthält 26 Milligramm, aber das hinzufügen von extra-Fett kann zu einem erhöhten Risiko der Erhöhung Ihrer LDL-Ebenen. Hinzufügen eines Esslöffel mayonnaise, eine portion Thunfisch erhöht Ihre Cholesterin Inhalt von 4 Milligramm und Fettgehalt von 5 Gramm. Die CDC empfiehlt, dass nach einer low-fat Ernährung zur Erhaltung eines gesunden Cholesterin-Spiegels, so vermeiden Sie fettreiche Zusatzstoffen beim Verzehr von Thunfisch.

Über den Autor

Maia Appleby ist ein NASM-zertifizierte personal trainer mit mehr als 15 Jahren Erfahrung in der fitness-Branche. Ihre Artikel wurden veröffentlicht in einer Vielzahl von print-Magazinen und online-Publikationen, einschließlich der Gale Encyclopedia of Nursing and Allied Health, New Moon und Netzwerk Bodybuilding.com.

ADVERT

Am beliebtesten