Gesunde Ernährung >> Ernährung

Was Hat Vitamin D Mit Der Unterstützung?

Vitamin D ist das einzige wichtiger Nährstoff, dass Ihr Körper nicht zu erhalten, aus der Nahrung. Stattdessen die Sonne ist die Quelle Ihr Körper stützt sich auf erhalten Sie dieses vitamin. Obwohl vitamin D ist in bestimmten Kaltwasser-Fischen, die Wasserknappheit, die in Lebensmitteln hat die Anreicherung von Häufig verzehrten Lebensmitteln, vor allem Milch, notwendig, um Mangelerscheinungen vorzubeugen. Vitamin D unterstützt eine Vielzahl von Gesundheits-Funktionen.

Knochen und Zähne

In der normalen Knochen-Wartung Prozess, bestimmte Knochenzellen brechen alte Knochen, während andere Zellen ersetzen die alten Knochen mit neuen Knochen. Während vitamin D wird oft gedacht, der wie ein Knochen-Aufbau-vitamin, es tatsächlich stimuliert die Aktivität der Zellen, die Knochen brechen, das führt dann zu einer Aktivierung des Gebäude-up-Prozess, laut einer Studie veröffentlicht in der Ausgabe 2004 der "Proceedings of the Japan Academy, Series B." Vitamin D unterstützt auch Ihre Blutspiegel von Kalzium und Phosphor durch die Förderung der absorption dieser Mineralien, die für Ihren Körper zu verwenden, um starke Knochen und Zähne aufzubauen.

Muskeln

Vitamin D kann dazu beitragen, die Muskelmasse und-Kraft, laut einer Studie veröffentlicht in der Ausgabe 2011 des "Journal of Bone and Mineral Research." In der Studie von Erwachsenen Alter von 21 bis 97 Jahre alt, verglichen Forscher Muskelmasse zu vitamin-D-status und festgestellt, dass diejenigen, die jünger als 65 Jahre alt sind, hatten niedrige vitamin-D-Spiegel hatten auch niedrige Muskelmasse. Seine Rolle bei der Funktion der Muskeln sein könnte, um zu fördern die Akkumulation von Phosphor, ein mineral, Ihre Muskeln benötigen für die ordnungsgemäße Stoffwechsel. Vitamin D verhindert auch, dass Muskeln verkümmern, stimuliert die protein-Synthese und erhöht die Anzahl von fast-twitch-Muskelfasern. Eines der Symptome von einem vitamin-D-Mangel sind Muskelschwäche.

Immunität

Mehrere Typen von weißen Blutzellen enthalten, die Rezeptoren für vitamin D, und vitamin D reguliert das Wachstum und die Funktion dieser Zellen, nach Gerald Litwack, Herausgeber des Buches "die Vitamine und das Immunsystem." Als solche, vitamin D kann hilfreich sein, in die Prävention und das management der beiden Infektionskrankheiten, wie Tuberkulose, und bestimmte Autoimmunerkrankungen, wie Typ-1-diabetes und multiple Sklerose. Kinder und junge Erwachsene vitamin-D-defizienten Müttern neigen zu höheren raten von diesen Autoimmunerkrankungen.

Krebs

Bei der Prävention von Krebs ist eine der Aufgaben von vitamin D, nach Ansicht der Forscher an der University of Miami School of Medicine. Vitamin D hemmt die unkontrollierte Zellvermehrung von Prostata-Krebs und Kopf und Hals-Karzinomen, im Teil, indem wir helfen, pflegen eine gesunde Kommunikation zwischen den Zellen, wodurch eine gesunde Zellvermehrung. Wo vitamin-D-Spiegel ausreichend sind, Zellen-stick besser zusammen, so dass für bessere interzelluläre Kommunikation. In vitamin-D-Mangel verlieren die Zellen diese Fähigkeit und können wieder zurück zu mehr unreifen Formen, die zu Krebs führen kann Entwicklung.

Über den Autor

Tracey Roizman, DC ist ein Schriftsteller und Redner auf Natürliche und präventive Gesundheitsversorgung und ein Praktizierender Chiropraktiker. Auch Sie hat einen B. S. in Ernährungs-Biochemie.

Bildnachweis

  • junge junge zeigt seine Muskeln Bild von Ramona smiers aus Fotolia.com
ADVERT

Am beliebtesten