Gesunde Ernährung >> Ernährung

Welche Vitamine Tun Erdbeeren Enthalten

Geschrieben von Sandi Busch; Aktualisiert: Dezember 27, 2018

Erdbeeren bestehen aus vielen winzigen einzelnen Früchte eingebettet, die zusammen auf dem gleichen Stamm; die weiße oder hellbraune Flecken, die decken das Fleisch jeweils eine winzige Frucht. Eine süße, saftig, Sommer-Favorit, Erdbeeren sind das beste Obst Quellen von vitamin C.

Tipps

Erdbeeren nicht Nachreifen, nachdem Sie geerntet, so nehmen Sie auf Ihrem Höhepunkt oder machen eine sorgfältige Auswahl im Supermarkt. Sobald Sie reif sind, werden Erdbeeren von grün zu weiß zu rosa und dann rot-Töne. Suchen Sie nach Beeren, die glänzend und haben die maximale Menge von rot. Speichern Sie Sie in die schärfere Schublade des Kühlschranks für maximal sieben Tage, vorzugsweise aber für nicht mehr als zwei bis drei Tage, da verlieren Sie mehr Vitamine jeden Tag sind Sie gespeichert. Nicht waschen Sie Sie, bevor Sie Sie in den Kühlschrank, aber sicher sein, waschen Sie Sie unter kühlen, fließendem Wasser, bevor Sie zu Essen, weil Erdbeeren kontaminiert von Boden, Wasser oder Tiere.

Vitamin C

Vitamin C, auch als Ascorbinsäure bekannt, ist ein wasserlösliches vitamin, das erreicht werden muss durch diätetische Quellen jeden Tag, weil es nicht im Körper gespeichert. Als Antioxidans, vitamin C arbeitet im ganzen Körper, schützen die Zellen und unterstützen das Immunsystem. Es muss vorhanden sein, für die Bildung von Kollagen, das ist ein Bindegewebe, das gibt Festigkeit und Elastizität der Haut, der sehnen, Bänder und Blutgefäße. Vitamin C ist wichtig für die Wundheilung und die Synthese der Neurotransmitter serotonin und Noradrenalin. Es kann verringern das Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen und einige Krebsarten. Die empfohlene tägliche Aufnahme von vitamin C ist mit 90 mg für Männer und 75 mg für Frauen. Wenn Sie ein Raucher sind, sollten Sie eine zusätzliche 35 Milligramm. Erdbeeren bieten eine hervorragende Quelle für vitamin C, mit 1 Tasse ganze Erdbeeren liefern 85 Milligramm.

B-Vitamine

Erdbeeren enthalten fünf der B-Vitamine. Thiamin, riboflavin und niacin ähnliche Funktionen. Sie sind alle Coenzymen notwendig, um Nahrung in Energie, eine gesunde Haut, halten Sie das Nervensystem arbeitet und zum erstellen von roten Blutkörperchen. Eine Tasse ganze Erdbeeren enthält etwa 3 Prozent der empfohlenen täglichen Wert dieser drei B-Vitamine. Das gleiche portion enthält zudem 5 Prozent der empfohlenen Tagesdosis für vitamin B-6 und 9 Prozent der Folsäure. Vitamin B-6 hilft dem Körper produzieren serotonin und Steroidhormone. Folsäure verhindert Missbildungen, denn es unterstützt die Gründung und Entwicklung von neuen Zellen. Sowohl vitamin B-6 und Folsäure senken Sie Ihre Risiko der Entwicklung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Vitamin E und Vitamin K

Vitamin E und vitamin K sind fettlösliche Vitamine, das heißt, Sie sind im Körper gespeichert. Over-Verbrauch von vitamin E kann dazu führen, Toxizität, so dass Sie sollten nicht mehr als 1.000 Milligramm pro Tag. Vitamin-K-Toxizität ist selten, und eine Obere Aufnahme noch nicht fest. Ein leistungsfähiges Antioxidans, vitamin E schützt die essentiellen Lipiden und vitamin A von Schäden, die durch freie Radikale verursacht werden. Vitamin K ist wichtig für Blutgerinnung und reguliert die Mineralisierung der Knochen. Eine Tasse ganze Erdbeeren hat .4 Milligramm oder 3 Prozent der empfohlenen Tagesdosis an Vitamin.

Über den Autor

Sandi Busch erhielt einen Bachelor of Arts in Psychologie, dann verfolgt die Ausbildung in der Krankenpflege und Ernährung. Sie unterrichtete Familien zu planen und vorzubereiten, spezielle Diäten, arbeitete als therapeutischer support-Spezialisten, und schreibt jetzt über Ihre Lieblings-Themen – Ernährung, Essen, Familien und Kindererziehung – für Krankenhäuser und Fachzeitschriften.

ADVERT

Am beliebtesten