Gesunde Ernährung >> Ernährung

Möglichkeiten zur Steigerung der Protein-Aufnahme

Protein ist ein wichtiger Makronährstoff, die notwendig für das normale Wachstum, Funktion und Regulierung der körpereigenen Gewebe. Proteine sind die grundlegenden Bausteine, bekannt als Aminosäuren, von denen einige können nur abgeleitet werden aus der Nahrung, die Sie Essen. Nach Angaben der Centers for Disease Control and Prevention, ist die empfohlene tägliche Zufuhr für protein ist 46 und 56 Gramm für Erwachsene Frauen und Männer, beziehungsweise.

Essen Sie Mageres Fleisch

Fleisch ist eine der Hauptquellen von tierischem Eiweiß. Jedoch, bestimmte Fleisch, wie rotes Fleisch nicht so gut für Ihre Gesundheit. Eine Studie der Harvard Universität Wissenschaftler, veröffentlicht in der April 2012-Ausgabe der "Archives of Internal Medicine" festgestellt, dass Verzehr von rotem Fleisch erhöht das Risiko von Todesfällen aufgrund von Krebs und Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Tauschen Sie rote Fleisch, Meeresfrüchte, Fisch, Geflügel und magere Stücke von Rind, wie chuck und Filet, die enthalten geringere Mengen an gesättigten Fettsäuren.

Verbrauchen Fettarme Milchprodukte

Obwohl Reich an hochwertigem Eiweiß, Milch und Milchprodukte enthalten hohe Mengen an gesättigten Fetten, die mit einem erhöhten Risiko von Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Sie können dies vermeiden, durch den Verzehr von mehr fettarme Milchprodukte wie fettarmen Joghurt und Milch. Neben der Bereitstellung Sie mit Eiweiß, fettarme Milchprodukte sind auch eine ausgezeichnete Quelle von Kalzium und vitamin D. Eine Studie von der Harvard School of Public Health im April 2008 veröffentlicht in der "Hypertonie", zeigten, dass fettarme Milchprodukte sind auch im Zusammenhang mit niedrigen Inzidenz von Bluthochdruck im mittleren Alter und ältere Frauen.

Essen Sie Pflanzliches Eiweiß

Gemüse wie Hülsenfrüchte und brassica Gemüse sind gute Quellen für pflanzliches Eiweiß. Zum Beispiel, eine 1-Tasse portion Brokkoli enthält 2.57 Gramm protein, welches 5,5 Prozent der empfohlene tägliche Aufnahme von protein in eine Erwachsene Frau. Nach Angaben des US Department of Agriculture, Essen Gemüse senkt auch Ihre Anfälligkeit für bestimmte Krebsarten, Herzkrankheiten, Fettleibigkeit und Typ-2-diabetes. Gute Quellen für pflanzliches protein, umfassen Brokkoli, Bohnen, Artischocken, Blumenkohl und Spargel.

Protein-Nahrungsergänzungen

Die Einnahme von Nahrungsmittelergänzungen, wie Erbsen -, Soja -, Hanf -, Molke oder Kasein protein kann steigern Sie Ihre Proteinzufuhr, vor allem, wenn Ihre Ernährung hat einen niedrigen Proteingehalt. Kasein und Molke-protein sind beide abgeleitet von Milch, so dass, wenn Sie allergisch auf Milchprodukte, Ersatz für Hanf-protein, welches keine bekannten allergischen Wirkung. Sie können auch Erbsen oder Soja-protein-Ergänzungen, wenn Sie nicht allergisch auf diese Nahrungsmittel.

Über den Autor

Paul Woods schreibt seit 2004 mit der Arbeit veröffentlicht in "Alive Magazin", das "Canadian Journal of Diabetes" und die "Canadian Journal of Diätetische Praxis und Forschung." Woods hält einen Master of Science in applied human nutrition an der Universität von Manitoba, sowie einen Bachelor of Science in Ernährung an der Universität von Saskatchewan.

Bildnachweis

ADVERT

Am beliebtesten